Startseite » Hunde » Beauceron vom Hohen Markstein


 

Titel: Beauceron vom Hohen Markstein
Hunde: www.schwabenbeauceron.de
Beschreibung: Kleine Liebhaber- und Familienzucht nach FCI-Standard einer alten französischen Schäferhund/Hütehunderasse dem Beauceron in den Farben Bas Rouge. Mantrailing als Arbeitsschwerpunkt. Wir haben zeitweise Welpen zur Abgabe.
Hunde Beauceron vom Hohen Markstein 
Details: Wir haben eine kleine Liebhaber- und Familienzucht nach FCI-Standard und haben zeitweise Welpen zur Abgabe. Als verantwortungs- und gewissensvolle Züchter möchten wir unseren Beitrag zum Erhalt dieser ursprünglichen Rasse leisten. Deshalb ist es unser Ziel gesunde, wesensfeste und robuste Hunde, die souverän und familientauglich sind, zu züchten. Das bedeutet für uns Qualität nicht Quantität. Deshalb werden bei uns die zur Zucht eingesetzten Elterntiere entsprechend ausgewählt und verpaart. Unsere Elerntiere wurden und werden auch künftig auf die für diese Rasse bekannten und vorgegebenen Untersuchungen (Röntgenuntersuchungen) auf Erbkrankheiten wie - HD - untersucht. Für uns als Züchter haben wir sie zusätzlich noch auf ED, Spondylose und Arthrose röntgen lassen. Sämtliche Gutachten können bei uns eingesehen werden. Als Arbeitsschwerpunkt haben wir uns für unsere Hunde das Mantrailing (Personensuche) ausgesucht. Hier suchen unsere Hunde nach dem Individualgeruch einer einzelnen Person. Die Spur kann dabei durch Wald, Feld und Wiesen, aber auch über Straßen durch Ortschaften führen. Ein entsprechend gut ausgebildeter Hund kann diesem Spurverlauf auch noch nach mehreren Tagen folgen. Wir haben damit eine ideale Art der Beschäftigung für unsere Hunde, die sie nicht nur körperlich sondern auch Kopfmäßig auslastet, gefunden. Mantrailing wird seid Ende 2008 von uns und unsren Hunden mit wachsender Begeisterung trainiert. Wir befinden uns mit ihnen laufend auf Seminaren und Workshops zum Mantrailing. Außerdem befinden mein Mann und ich uns derzeit in Ausbildung zum Instructor (Ausbilder) für Sport-Mantrailing bei mantrailing-quality. Die Welpen werden bei uns im Haus (Wohnzimmer) in einer großzügigen Wurfkiste geboren. Sie sind vom Augenblick Ihrer Geburt ein Teil unserer Familie und lernen somit vom ersten Moment an alle möglichen Geräusche und Dinge des täglichen Lebens in unserem Haushalt kennen und gewöhnen sich daran. Natürlich werden sie ganz vorsichtig herangeführt. Durch den sehr engen Kontakt mit uns kennen unsere Welpen keinerlei Berühungsängste, im Gegenteil sie geniesen die Schmuse- und Streicheleinheiten und fordern sie regelrecht ein. Sie werden bei uns mit sehr viel Liebe aufgezogen und dabei so gut wie nur möglich von uns in ihrer Entwicklung gefördert und so auf ihr Leben bei ihren neuen Familien vorbereitet. Auch für unsere Welpen gilt, mitten drin ist einfach am schönsten Kinder (Nachbarskinder), andere Tiere z.B. unsere Katzen usw., gehören für uns als Züchter dazu. Um die körperlichen und geistigen Fähigkeiten der Welpen in dieser für die Entwicklung sehr wichtigen Zeit optimal fördern zu können, stehen für die Welpen unterschiedliche Spielgeräte wie z.B. Bällchenbad, Schlauchtunnel , Wippe usw., sowohl drinnen im Haus wie auch draußen in unserem Garten oder auf dem Balkon zur Beschäftigung bereit. So können sie sich schon sehr früh mit ihrem Umfeld auseinandersetzen und dabei für ihr späteres Leben lernen. Ab der vierten Woche, dürfen sie dann bei jeder Gelegenheit nach draußen. Außerdem empfangen sie dann regelmäßig Besuch. Nachbarn, Freunde und die künftigen Welpeneltern. Wir freuen uns schon drauf. Als Züchter legen wir in dieser Welpenzeit bei uns den Grundstein für einen best möglichst sozialisierten Hund und wir unterstützen unsere Welpenkäufer dies in ihrer gewohnten Umgebung weiterzuführen Zur Abgabe eines Welpen ist ein vorheriges Kennenlernen der künftigen Welpeneltern für uns eine Grundvoraussetzung. Unsere Hunde sind für uns Familiemitglieder, auch über die Abgabe hinaus und wir möchten soweit wie nur möglich sicherstellen, dass wir die geeigneten Welpeneltern für unsere Welpen finden. Da zum Teil beide Elternteile bei uns mit im Haushalt leben, haben Sie zudem den Vorteil vorab die Eltern ihres künftigen Welpen kennen zu lernen und sich selbst einen Eindruck von unseren Tieren und uns als Züchter zu verschaffen. Wir als Züchter haben die Möglichkeit mit ihnen, den künftigen Welpeneltern, bei einem gemütlichen Plausch, sie und ihre Lebensumstände etwas besser kennen zu lernen um sie dadurch bei der Entscheidung welcher Welpe unterstützend beraten zu können. Welpenkauf- und Welpenverkauf ist für uns Vertrauenssache. Unsere Welpen werden frühestens im Alter ab 9 Wochen abgegeben. Sie sind dann gechipt und grundimmunisiert (die 1. Impfungen) außer der Tollwutimpfung, haben einen internationalen Impfpass, Abstammungspapiere unseres Dachverbandes d.h. sie sind im Zuchtbuch unseres Vereines eingetragen und registriert, haben ein Gesundheitszeugnis vom Tierarzt und haben eine Wurfabnahme unseres zuständigen Zuchtwartes hinter sich. Wurfabnahme heißt, dass jeder einzelne Welpe vom Zuchtwart nach dem für diese Rasse geltenden FCI-Standard (siehe Rassestandard) beurteilt wird. Es wird festgestellt, ob die Welpen diesen Anforderungen des Standards entsprechen. Z. B. ob die kleinen rotbraunen Flecken oder Punkte über den Augen vorhanden sind, die dunklen Augen (beim Bas rouge) oder ob die geforderte doppelte Afterkralle bei allen Welpen des Wurfes usw. vorhanden ist. Sollte es eine Abweichung vom geforderten Standard geben wird dies auf dem Wurfabnahmeschein für jeden einzelnen Welpen vermerkt. Diese Daten vom Wurfabnahmeschein werden im Zuchtbuchamt entsprechend vermerkt und in den Abstammungsnachwiesen der Welpen eingetragen. Daraus geht klar und deutlich hervor, ob der Welpe dem Rassestandard entspricht oder ob eine Abweichung und welche. Seit ihrer Geburt wurden sie ab der 2. Lebenswoche mehrfach (insgesamt 4x) bis zur Abgabe entwurmt und ihrem Alter entsprechend wird ab der 8. Woche nach den Impfvorschriften mit der Grundimmunisierung begonnen d.h. geimpft. Außer der Tollwutimpfung, da diese erst ab der 12. Woche erfolgen kann. Außerdem haben unsere Welpen ein umfangreiches kostenloses Welpen-Starterset von Belcando dabei. Des weiteren einen kleinen Leitfaden mit Tipps zur gesunden Aufzucht, zur Förderung und Erziehung des Welpen , Tipps zur Suche nach der richtigen Welpenschule, eine umfassende Beratung für die Ernährung und einen ausführlichen Futterplan mit Futterempfehlung für die nächsten Monate ergänzen diesen Leitfaden. Nach dem Auszug des Welpens aus unserer Obhut heißt es bei uns als Züchter natürlich nicht - Aus den Augen aus dem Sinn -. Wir stehen selbstverständlich weiterhin den neuen Welpeneltern mit Rat und Tat unterstützend zur Seite. Unsere Welpen liegen uns auch nach deren Einzug in ihr neues Zuhause am Herzen und es interessiert uns natürlich sehr, was aus unseren Kleinen später wird und wie sie sich entwickelt haben. Über Besuche unserer \"Ehemaligen\" würden wir uns sehr freuen. Bei größeren Entfernungen freuen wir uns über e-mails mit Bildern oder Anrufe. Wir legen großen Wert darauf, dass der Kontakt mit unseren Welpenkäufern und damit den Welpen auch nach der Abgabe aufrecht erhalten bleibt und nicht abbricht. Wir und die schwäbischen Beauceron freuen sich auf Ihre Kontaktaufnahme.
URL: www.schwabenbeauceron.de
Kategorie:

Hunde

ID 320 Die angezeigte Hundeseite Beauceron vom Hohen Markstein wird Ihnen seit den 17.03.2012 in Hundeverzeichnis präsentiert.
Adresse zur Detailseite:
Archiv: Archiv von "The Wayback Machine"